Skizze einer Küche in der Planungsphase

Planungshinweise

Die Küchenplanung ist ein Großprojekt, diese Tipps führen Sie zum Erfolg

Wer schonmal einen Raum renoviert hat, der ist bestens mit der Herausforderung dieser Tätigkeit bekannt. Bei einer neuen Küche ist das ganze allerdings nochmal ein Stück aufwendiger und komplizierter. Da die Küche ein Raum ist, der nahezu täglich benutzt wird, sollte es auch Ihren Anforderungen und Wünschen entsprechen. Daher haben wir folgende Tipps und Hinweise zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen sollen das Projekt „neue Küche“ zu realisieren.

 

1. Was bietet ratiomat?

ratiomat bietet ein Möbelsystem für Kücheneinrichtungen, das…

  • höchsten Qualitätskriterien entspricht
  • außergewöhnlichen Planungsspielraum bietet
  • mit 2 Korpushöhen und 2 Sockelhöhen beste Ergonomie bei 100 % individueller Arbeitshöhe erreicht
  • immer das Design und den praktischen Nutzen integriert
  • Anpassungen an individuelle Wünsche und Anforderungen in Form, Farbe und Material zulässt
  • … den Slogan „Wir bauen die perfekten Küchen“ rechtfertigt.
Der Stauraum wächst - wählen sie unterschiedliche Korpushöhen

2. Küchenbedarf ermitteln

Die Einrichtung und Gestaltung Ihrer neuen Küche richtet sich nach der Personenanzahl und den Lebensgewohnheiten in Ihrem Haushalt. Die folgenden Fragen helfen Ihnen, ein klares Bild über den eigenen Bedarf in der Küche zu erlangen und sich optimal auf die Fachberatung in unseren Studios vorzubereiten:

Bereich Haushalt

  • Wie viele Personen leben im Haushalt?
  • Haben Sie häufiger Gäste zum Essen?
  • Wie oft kochen und backen Sie in Ihrer Küche?
  • Möchten Sie Mahlzeiten in Ihrer Küche oder im Esszimmer zu sich nehmen?
  • Mit welchem Anspruch kochen Sie?
  • Sind Sie Links- oder Rechtshänder?
  • Wie groß sind die Personen, die am häufigsten in der Küche arbeiten?
  • In welcher Wohnsituation befinden Sie sich?
  • Welche körperlichen Anforderungen müssen berücksichtigt werden?

Bereich Küchenraum

  • Wie groß ist Ihr Küchenraum?
  • Welche Küchenform stellen Sie sich vor?
  • Welche Energieanschlüsse sind vorhanden?
  • Sind die Anschlüsse veränderbar?
  • Welche Fenstertypen gibt es in der Küche?
  • Welche Türarten sind vorhanden?
  • Welche baulichen Besonderheiten gibt es?
  • Wie ist der Bodenbelag im Küchenraum?
  • Welches Lichtkonzept soll in der Küche verwendet werden?
  • Wo lagern Sie Ihre Lebensmittel?
  • Wie hoch ist der Stauraumbedarf in der Küche?
  • Welches Küchenbudget ist eingeplant?

Bereich Design

  • Welchen Charakter soll Ihre neue Küche widerspiegeln?
  • Welchen Einrichtungsstil soll die Küche besitzen?
  • Aus welchem Material sollen die Fronten bestehen?
  • Sollen Glaseinsätze in den Fronten eingebaut werden?
  • Welche Öffnungsmechanismen bzw. Griffvariante wünschen Sie sich?
  • Aus welchen Material soll die Arbeitsplatte bestehen?

Bereich Technik

  • Welche Einbaugeräte möchten Sie in der neuen Küche?
  • Bevorzugen sie Kochfeld und Backofen in einem Herdset kombiniert oder lieber getrennt?
  • Welche Leistungen sollen die Geräte erbringen können?
  • Wie viele weitere kleine Elektrogeräte finden ihren Platz in der Küche?
  • Aus welchem Material soll die Spüle bestehen?

3. Küchenraum vermessen

Um die Küche optimal planen zu können, werden die exakten Küchenmaße benötigt. Das betrifft nicht nur die allgemeinen Raummaße, sondern nahezu alle sich darin befindlichen Elemente wie Fenster, Türen, Dachschrägen, Heizkörper, Wasser- und Stromanschluss. Allerdings reicht für das erste Gespräch im Küchenstudio eine grobe Skizze mit den ungefähren Maßangaben aus.

Für die Feinplanung kommen unsere Fachberater bzw. eine Firma, die sich auf Aufmaße spezialisiert hat, zu Ihnen nach Hause, um alle notwendigen Maße exakt aufzunehmen. Das bietet für alle Beteiligten eine größere Planungssicherheit bei der Erstellung Ihrer Traumküche. Von einem vollständig eigenen Aufmaß raten wir ab, da die Gewährleistung mit den daraus resultierenden Pflichten und Ansprüchen auf Sie übertragen wird.

Das richtige Aufmass ist entscheidend

4. Küchenstil auswählen

Eine Küche besitzt man laut Statistik 10 Jahre lang, bevor über eine neue Küchenanschaffung nachgedacht wird. In der Praxis sind allerdings auch 15 bis 20 Jahre keine Seltenheit. Daher sollten Sie einen Stil auswählen, mit dem Sie sich auch noch Jahre später wohlfühlen. Modern, Trend, Landhaus, Shaby-Chick, Industrial, klassisch, mediterran, Mid-Century, kolonial oder skandinavisch – es gibt viele zur Auswahl. Sehr wichtig sind die Materialien für die Sie sich entscheiden. Von Melamin, Folie über Acrylux und Lack bis hin zu Echtholzfronten aus Furnier oder Massivholz. In Bezug auf die Widerstandsfähigkeit und die Pflege gibt es erhebliche Unterschiede.

5. Gerätetechnik

Was wäre eine perfekte Küche ohne die dazu passenden Einbaugeräte? Mit der richtigen Ausstattung macht das Kochen und Braten wesentlich mehr Spaß. Markenhersteller wie Bosch, Miele, AEG und Siemens bieten eine Vielzahl an auswählbaren Modellen mit unterschiedlichen Features an. Die Technik entwickelt sich zunehmend weiter und wird immer komplexer, aber auch nutzerfreundlicher.

Doch der technische Fortschritt in Bereich Energieverbrauch, Lautstärke und Funktionen, schlägt sich auch im Gesamtpreis nieder. Daher ergibt sich bei der Auswahl der Geräte ein großer Spielraum was Budgetfragen betrifft. Welches Gerät am Schluss für Ihre Anforderungen am sinnvollsten ist, lässt sich am besten bei einem Gespräch mit einem unserer Küchenfachberater ermitteln.

Verschiedene Elekrtoeinbaugeräte zur Planung Ihrer Küche

Willkommen in den Küchenstudios

ratiomat Küchenstudio in Leipzig am Ostplatz

Anregende Gespräche mit erfahrenen Küchenfachberatern, Musterküchen die zum Entdecken einladen und ein köstlicher Espresso erwarten Sie vor Ort.

Starterset

Bedarfsanalyse, Zusammenfassung zum Produktsortiment von ratiomat und die Möglichkeit kreativ zu werden, das erwartet Sie im aktuellen Starterset.